Parodontitistherapie

Parodontitis ist eine durch bestimmte Bakterien ausgelöste Entzündung des Zahnhalteapparates, die aufgrund des dadurch entstandenen Knochenabbaus zu Zahnlockerung und sogar Zahnverlust führt. Bestimmte Faktoren, wie z.B. Diabetes, Rauchen und Medikamente spielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Parodontitis.

Bleibt die Parodontitis unbehandelt, kann ein erhöhtes Risiko für Komplikationen während der Schwangerschaft (Frühgeburten, Präeklampsie, und niedriges Geburtsgewicht) sowie ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes entstehen.

Daher ist es uns wichtig eine Parodontitiserkrankung rechtzeitig zu erkennen und gründlich zu behandeln.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.